• DJI 0244
  • DJI 0285
  • DJI 0249
  • hensa werft 01
  • hensa werft 02
  • hensa werft 03
  • hensa werft 04
  • hensa werft 05
  • hensa werft 06
  • hensa werft 07
  • hensa werft 08

Bootsplatz

Freier Bootshausplatz mit Aufzug, zum Beispiel für unsere Regal 24 FasDeck

» Zum Boot       » Zum Liegeplatz

Event Schiffe

Unser Programm für Ihre genussvolle Stunden auf dem See.

» Zum Programm

Hensa-Shop

An unserer Tankstelle können Sie vieles zur Erfrischung erwerben.

>>Zum Shop

 

Aktuell

Hier stehen die aktuellen Meldungen mit Links zu den Angeboten.

» Zu den aktuellsten Meldungen

Die Geschichte der Hensa 1957 bis 2017

2017

Eröffnung des HENSA Shops

2016

Geschäftsübergabe von Erich Hensler an die beiden Söhne Oliver & Björn Hensler

Um dem neuen Dienstleistungsangebot gerecht zu werden wechselt die Firma den Namen zu HENSA Lago Marina

2015

Bau einer Tiefgarage mit 14 Parkplätzen für Liegeplatzkunden

Einführung des Hensa Bereitstellungsservices

2014

Import von Alfastreet Marine Motorbooten aus Slowenien

2011

Fassadenerneuerung am Hauptgebäude. Seither erstrahlt die Werft in neuem Glanz

2001

Die Hafenanlage wird mit der Hafenmole ausgebaut. Es entstehen darin rund 20 neue Liegelätze für Boote zwischen 9 – 13 m

1996

In der Werfthalle werden neue Gestelle mit elektrischen Aufzügen eingebaut, für 30 zusätzliche Hallentrockenplätze

1992

Erneuerung schwimmende Bootshalle, Lagerräume und Resa-Steg, Neubau 6 Tonnen Hebebühne

1989

Bau Winterlagerhalle „Riet“, Funktion des Innenraumes wurde von Albert Hensler konzipiert.

Links und rechts Hochregale, in der Mitte Rollregale mit Schienen. Die Boote werden mit einem 15 Tonnen Spezialstapler in die Regale eingeführt. Total können bis zu 220 Boote in der Halle gelagert werden.

1988

Geschäftsübergabe an Erich Hensler

Miete von Grundstück „Riet“ in Altendorf im Ausmasse von 4‘869 m2 im Baurecht, beginnt am 1. Juli 1988

1986

Import von Regal Motorbooten aus USA

1985

Montage von 20 Tonnen Turmkran, der grösste am Zürichsee

1984

Import von Yamarin Ruder- und Motorbooten

1982

Ganze Hafenanlage „Lido“ Rapperswil, mit 2 Bootshäusern, Wasser- und Trockenplätzen, Total 320 Einheiten im Frühling übernommen werden

1981

Ab Oktober mietet der Segelclub Oberer Zürichsee (SCOZ) 500 - 600m2 Winterlager im Freigelände vom Verein

1980

Neubau von Bootshaus und Werfthalle mit Werkstatt, Winterlager, Büro und Wohnung, 10 Tonnen Turmkran, Tankstelle mit Servicesteg, 3 Tonnen Hebebühne für Trockenplätze, Oel- und Batterieraum und Parkplätze

1979

Neubau der Werfthalle am See mit Bootshaus

Erich Hensler stieg als zweite Generation in das Familienunternehmen ein

Um die Existenz als Dienstleistungsbetrieb zu bewahren, wurden die„alten“ Werfthallen abgerissen und die Gebäulichkeiten sowie der Werkstatt- & Service-Einrichtungen erneuert.

1978

Bau von 100 Stk. „Combi 540“ mit Innenschale aus Polyester für die Firma Almacoa

In der Letzi wird eine zweite Halle „Letzi I“ gebaut

1976

Gründung einer AG, Hensa-Werft AG, Altendorf

1975

Aus für den Eigenbau aus Holz und damit auch für eine erfolgreiche „Hensa-Serie“

Mietvertrag mit der Genossame Lachen über 42 Trockenplätze mit Wasserungs-Rampe „Ennet-Aa“ in Lachen

1974

Neubau vom Fischerboot „ Jumbo 640“, Bootschale Polyester, mit Holzauf- & ausbau für Z-Antrieb, Einbaumotoren und Aussenbordmotoren

Ausbau der Liegeplätze auf der Werft, anschliessend an das schwimmende Bootshaus wird eine Resa-Steganlage mit 24 Plätzen erstellt

Überbauung der „Letzi“

Winterlagerhalle „Letzi II“ wird gebaut

1973      

40 Liegeplätze im Hafen vom Flugplatz „Franzrüti“ für 10 Jahre gemietet, als „Hensa-Bootshafen AG

Mietvertrag mit der Genossame Lachen über 14 Bootsboxen, im neuen Bootshaus „Ennet-Aa“ in Lachen

1972     

Übernahme von 96 Booten aus Norwegen, Transport nach Lachen mit ca. 20 Eisenbahnwagen

1971     

Neubau von Fischer- & Familienboot „Variant 580“ Polyesterschale, mit Holzauf- & ausbau. Die Boote werden in Serien von 20 Stück hergestellt.

1970     

Bau der 11.5m Motoryacht „Perla“ auf dem Bielersee

Eine zweite Winterlagerhalle „Sägi“ wird gebaut.

1969     

Bau der 12.5 m Motoryacht „Ramona*, Schale aus 12mm Marine Sperrholz mit Polyesterüberzug

Kauf der Bootsvermietung Oswald in Rapperswil

1968     

Bau der schwimmenden Boothalle

Ausbau von Stahlschalen (Swinn-Patio 950) aus Holland

1967     

Bau von 3-Kufen Motorbooten (Passat 480) für Aussenbordmotoren bis zu 70 PS

1966     

Das Warenhaus Jelmoli verkauft in seinem Geschäft in Zürich, die Hensa-Blitz Motorboote

1964     

Bau von Sperrholzmotorbooten „Tornado 580“ mit Halbkabine, für Motoren mit Z-Antrieb bis 150 PS

Einzelanfertigen von Kabinenbooten von 7-9 m in Sperrholz mit Polyesterüberzug

1963     

Bau der ersten Polyesterboote (Combi 540) Ruder- & Familienboote

Bau der Seetankstelle

1962     

Bau von Sperrholz-Motorboot „Taifun 540“ für Aussenbordmotoren und Z-Antrieb

1960     

Konstruktion und Bau von 4.5 m Aussenbord-Motorboot (Hensa-Blitz)

1959     

Am 30. September Firma Albert Hensler, Bootbau, Altendorf gegründet

Schalenbau von 6- 7.5 m Motorbooten inkl. Deck und Innenausbau, Knickspant mit Carvel Beplankung in Mahagoniholz

1957     

Aufbau der Werkstatt im Sommer

Bau der Slip-Anlage

Topangebote

Relax neu

Vermietung: RELAX

Tag oder Wochenweise zur Vermietung bereit.

» Details